Ausstellung: Jenny Schäfer ­– In Harmonie (19.10.–16.11.2019)

 

Wir freuen uns sehr, am Freitag, den 18.10.2019 um 18.30 Uhr im Rahmen einer exklusiven Vernissage die Künstlerin persönlich begrüßen zu dürfen. Diese wird am Abend der Eröffnung sowie am ersten Ausstellungstag live malen und die BesucherInnen an ihrem einzigartigen Arbeitsprozess teilhaben lassen.

Gezeigt werden Unikate auf Leinwand und Papier, die thematisch von figürlichen Darstellungen über Stillleben und Landschaften bis hin zu abstrakten Kompositionen reichen. Allen gemeinsam ist die besondere Wirkung der Farben, die in harmonischem Einklang miteinander und mit den Formen stehen. So entsteht beim Betrachten ein Gefühl der Ruhe und Ausgeglichenheit, das einen Gegenpol zum hektischen Alltag unserer Zeit bildet.

 


 

Jenny Schäfer

Jenny Schäfer verbindet in Ihrer Kunst malerische Freiheit und zeichnerische Schärfe zu einem ganz eigenen Stil figurativer und abstrakter Malerei. In Ihrer Kunst ist Jenny Schäfer frei – frei vom Abbild der Dinge. Sie malt nicht über die Vorstellung, sondern gelangt über die Empfindung zu einer harmonischen Farbauseinandersetzung. Sie verbindet Ideales und Reales miteinander, genauso wie Phantasie und Verstand. Ihr Ziel in der Malerei ist es, Dinge zu vereinfachen, spielerisch und unbefangen mit der Farbe umzugehen – experimentell zu beginnen – sich mit der Farbe zu konfrontieren und so selbst in Bewegung zu kommen. Die Künstlerin versteht es, Farben zu malen, die miteinander klingen, sie bringt Ruhe und Harmonie in Ihren Bildern zum Ausdruck. In den Figurationen von Jenny Schäfer wird der zeichnerische Stil der ausgebildeten Modedesignerin deutlich. Locker und leicht, fast skizzenhaft komponiert sie Ihre Szenen, die nie konkret werden, sondern deren Gehalt zunächst vom Betrachter ergründet werden muss. So entstehen in den gegenständlichen wie auch abstrakten Arbeiten Bildwelten voller Assoziationen in einer perfekten Harmonie.

 


Werke der Ausstellung (Auswahl)
Ausstellung: Jenny Schäfer ­– In Harmonie (19.10.–16.11.2019)