Rahmen

Jedes Bild ist anders, und genauso einzigartig sollte auch die Rahmung sein, damit das Kunstwerk seine Wirkung entfalten kann. Für ein Bild den richtigen Rahmen zu finden, ist eine Kunst. Vertrauen Sie auf unsere jahrzehntelange Erfahrung in der professionellen Einrahmung. Wir geben jedem Bild, jedem Kunstdruck und jedem Gemälde den passenden Rahmen.

Egal ob Standardgrößen oder Sonderanfertigungen – bei uns finden Sie den richtigen Bilderrahmen, der zum stilvollen Wohnaccessoire wird. Wir kümmern uns mit viel Fingerspitzengefühl, Augenmaß und handwerklicher Kunst um Einrahmungen aller Art. In unserer Werkstatt fallen Kreativität, Sorgfalt und Handwerkskunst zusammen.

„Ein Bild ohne Rahmen ist wie eine Seele ohne Körper.“ (Vincent van Gogh)

 

Rahmenwerkstatt

Nur das Beste ist gut genug!
In unserer Kreativabteilung rahmen wir nach konservatorischen Richtlinien, handwerklich gekonnt und ästhetisch überzeugend!

Die Rahmenwerkstatt in der Sommerstraße 1 bietet Ihnen über 3.000 verschiedene Leisten aus Deutschland und dem europäischen Ausland für die Bildeinrahmung zur Auswahl. Von Messen im In- und Ausland bringen wir Ihnen die aktuellen Kreationen namhafter Hersteller nach Karlsruhe.

Von der schlichten Naturholzleiste, über elegantes italienisches Design, französischer Klassik bis hin zum Echtgold belegten Atelier-Rahmen sind wir stilsicher und haben ästhetisches Gespür für Ihren Rahmen. Um die Trends und die neuesten Techniken in Vollendung zu beherrschen, besuchen unsere geprüfte BildeinrahmerInnen und BuchbinderInnen regelmäßig Seminare und Schulungen.

Holzrahmen

Natürlichkeit in Perfektion!
Der Werkstoff Holz ist bei uns in besten Händen. Wir begegnen den zum Teil von namhaften Designern gestalteten Oberflächen mit Sorgfalt und Geschick.

Eiche, Kiefer, Mahagoni, Ilomba und Ramin sind nur einige der Hölzer, die wir für Sie bereithalten und mit Sachverstand auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Wir bieten verschiedene Formen von Leisten und gehen auch gerne auf Ihre Sonderwünsche ein.

  • Kastenleisten: Für Objektrahmungen oder mit Abstand zum Objekt.
  • Schattenfugenleisten: Für eine moderne Präsentation von Ölbildern.
  • Grafikleisten: Für eine markant schlichtes Design Ihrer Bilder.
  • Gemäldeleisten: Stilgerecht und individuell für Ihre Klassiker.
  • Rohleisten: Nach Kundenwunsch gestaltet.
  • Wechselrahmen: Verschiedene Profile in Standard Größen.

Aluminiumrahmen

Hightech on demand!
Aluminium – leicht, kühl und formstabil. Die Nielsen Profile sind seit mehr als 20 Jahren unsere ständigen Begleiter, da sie eine qualitativ hochwertige Farb- und Formenauswahl bieten. Wir halten über 40 Profile und fast 60 Eloxal- und Lackfarben für Sie bereit. Damit fertigen wir vom kleinsten Spezialrahmen bis hin zu einer Größe von 2,95 x 2,95 m alle Maße.
Das Alu-Programm wird abgerundet durch eine Wechselrahmen-Palette, die wohl keine Wünsche in Bezug auf Farbe, Profile oder Maße offen lässt. Standard ist bei uns 10 x 15 cm bis 90 x 120 cm. Darüber hinaus erfüllen wir auch Sonderwünsche.

Glas

Ist doch glasklar!
Ob einfaches Bilderglas oder hochwertiges Museumsglas – wir haben den optimalen Schutz für Ihr Objekt.

  • Floatglas: Das 2 mm Floatglas, auch Standardglas genannt, schützt vor Schmutz jeglicher Art, bietet jedoch kaum Schutz vor UV und ist nicht entspiegelt.
  • Refloglas: Das 2 mm starke Refloglas besitzt die selben Eigenschaften wie das  Floatglas, wird jedoch durch die Oberflächenätzung nach der Fertigung in ein Antireflexglas umgewandelt.
  • Mirogard-Glas: Dieses Spezialglas, auch Museumsglas genannt, schützt ihr Kunstwerk vor UV-Strahlen und lässt die Farben ihres Bildes durch die aufwendige Entspiegelung auch bei schwierigen Lichtverhältnissen strahlen, als wäre kein Glas vorhanden.
  • Plexiglas Gallery UV 100AR: Dieses Plexiglas bietet UV Schutz, ist reflexfrei und ist nur halb so schwer wie Bilderglas. Maximale Grösse: 2050 x 3050 mm x 2 oder 3 mm Dicke.

Unser Float-, Reflo- und Mirogard-Glas beziehen wir von der Firma Schott.

Passepartout

Eine „Mittlerin“ zwischen Bild und Rahmen!
Einst mühsam von Hand geschnitten, hat sich das Passepartout in den letzten 30 Jahren vielfach modernisiert – zuerst unterstützten manuelle Geräte bei der difizilen Arbeit, dann übernahmen hoch präzise CNC Automaten die Arbeit. Ausschnitte in beliebiger Anzahl und Form sind für uns ein Werk von Minuten.
Die überwiegende Anzahl unserer zum Einsatz kommenden Passepartoutkartons hat Konservierungs- oder Museumsqualität. Sie sind lichtecht und farbbeständig. Unsere Standardmaße gehen bis 121 x 243 cm. Darüber hinaus fertigen wir Sondergrößen. Die große Farbpalette bietet Ihnen zahlreiche gestalterische Möglichkeiten.

Sonderanfertigungen

Objektgestaltung

Wir bringen Ihre Objekte unter Plexiglas in Sicherheit. Die Fertigung von Kästen aus Plexiglas in den verschiedensten Größen passen wir den Dimensionen Ihrer Skulpturen, Collagen und pastös gemalten Bildern an, so dass sie rundum vor Beschädigungen sicher sind. Sei es Ihre erste Flasche Rotschild, ein seidener Kimono oder sonstige Kostbarkeiten aus Ihrem Besitz.

 

Modellrahmen

Unsere Modellrahmen, auch als Vergolderrahmen oder Studiorahmen bezeichnet, sind exklusive, in überlieferter Handarbeit hergestellte Kleinode.

Der Aufbau unterscheidet sich vom normalen Rahmen darin, dass die Gestaltung nach dem Zusammensetzen des Rohlings vorgenommen wird. Um eine homogene Eckverbindung zu erreichen und den Gehrungsschnitt verlaufend, ja fast unsichtbar zu gestalten, tragen wir einen Kreidegrund in mehreren Schichten auf. Bei der Vergoldung ist eine leichte Überlappung der aufgetragenen Goldplättchen charakteristisch und ein Merkmal für Handarbeit. Anhand von verschiedenen Polimenten lässt sich auch das klassisch edle Gold/Silber Ihres Modellrahmens farblich an Ihr Bild anpassen.

Die Arbeitsgänge eines Vergolderrahmens
  1. Leimtränken der Rohleiste
  2. Mehrmaliger, dünner Auftrag des Kreidegrundes
  3. Polimentieren mit Bolus
  4. Auflegen des 22 karätigen Blattgoldes
  5. Polieren des Blattgoldes
  6. Durchreiben des Goldes
  7. Patinieren und konservieren der Blattvergoldung
  8. Die gleiche Arbeitsweise gilt für Silber, Weißgold oder Platin